Dienstag, 18. März 2014

Kulturbeutel für meinen Bruder oder wo kommen die ganzen Katzenhaare her?

Neulich auf meinem Nähtisch:


"Och, ist das gemütlich hier ..."
"Aber Emma, ich will doch eben die Tasche für meinen Bruder nähen ..."


"Bist Du Dir sicher, dass Du dieses Garn nehmen willst?"
"Jaaaa, und deshalb wirst Du damit jetzt auch nicht spielen!"


"Na gut, dann schlafe ich eben noch eine Runde,"
"Emmaaaa, aber doch nicht hier! Wie soll ich denn so nähen?"


"Du könntest doch von Hand nähen ..."
"...!!!"


"Aber wenn ich hier sitze, geht es doch?!"
"Neiiiiiin!!!"

***

Nachdem ich dann endlich meine Emma davon überzeugen konnte,
an einem anderen Platz zu schlafen,
konnte ich den Kulturbeutel für meinen Bruder fertigstellen.

"Aber nimm bitte keinen rosa Stoff!"
Hihi, das lässt sich einrichten!
Aber nun stand ich vor dem Problem,
aus meinen Stoffvorräten solche auszuwählen, die "männertauglich" sind.
Schwarz geht immer - aber nur schwarz geht gar nicht - das wäre ja viel zu langweilig!
Da fiel mir ein, dass ich für meine Näh-AG einen Piratenstoff gekauft hatte.


Da mein Bruder aber kein kleines Kind ist *kicher*,
habe ich den Piratenstoff außen nur ganz dezent eingesetzt.


Zudem habe ich ein graues Webband und ein graues Label aufgenäht.


Der Zipper lässt sich mit dem schwarzen Band und den drei grauen Kugel einfacher aufziehen.


Aus dem Piratenstoff habe ich ein Musterelement ausgeschnitten
und nicht appliziert, sondern von hinten an die Vorderseite der Tasche genäht.
Dann habe ich den Vorderstoff aufgeschnitten und die Ränder ausgefranst.


Nun kann man schon von außen erkennen, wie es im Inneren der Tasche aussehen wird.


Da sind sie, die "männertauglichen" Piraten! *kicher*




Tjaaaaaaaaaa, und dann sind da noch die anderen "Schmuckelemente" auf der Tasche ...
KATZENHAARE!!!!!!


Und hier seht Ihr auch, wie sie auf die Tasche gekommen sind,
ooh, so könnt Ihr es nicht genau erkennen ...


"Jaaa, Emma, wir reden über dich!!!"


... hier kommt das Beweisfoto!!!
"Emma, ich habe Dich überführt!"
"Das ist mir doch egal ...!"


Nun hoffe ich sehr,
dass meinem Bruder der neue Kulturbeutel gefällt!
(Sonst bekommt Emma ihn ... *kicher*)

Nun wandert das Täschchen noch zum creadienstag, zu meertje zu Sewing SaSu und zu einem Wettbewerb,
den Julia von "Julias Werke" bis zum 31.03. veranstaltet!



Liebe Grüße
von


Nachtrag:
Mein Bruder hat sich sehr über die Tasche gefreut.
Sein Kommentar war: "Jetzt kann ich sie bei Fortbildungen auch offen im Bad stehen lassen."
(Bisher hat er eine andere von mir genähte Tasche benutzt - mit rosa Tildastoff ... *kicher*!)

Kommentare:

  1. *kicher*

    Ehrlich jetzt, Alex, du hast deinem Bruder eine ROSA Tasche genäht??
    Der muss dich ja wirklich wahnsinnig lieb haben, dass er sie tatsächlich benutzt! *amBodenliegt*
    *hihi*
    Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie er heldenhaft das Innere seines Täschleins vor den Augen der Kollegen verbirgt... *lach*

    Vielen Dank für diesen Lacher heute Morgen! *drück*

    Und DANKE auch für die neue Fotostory mit Emma! Ich liebe diese Miezekatze! ♥

    *Übrigens habe ich schon wieder Lust auf die Hühnchen-Story bekommen und werde die Tage auch mal wieder dort vorbeischauen und mich an ihnen erfreuen. :-)

    So, jetzt bin ich aber genug abgeschweift und komme zum eigentlichen Thema: das Täschchen!

    Sehr, sehr "cool" geworden und ganz bestimmt männertauglich.
    Vor allem die Idee mit dem von innen aufnähen, habe ich auf den ersten Blick gar nicht gesehen.

    Richtig klasse geworden - damit kannst du jetzt aber auch zu der tollen Linkparty "Alles für den Mann", da werden immer händeringend Sachen gesucht. ;-)

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh je, da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt - NEIN, ich habe meinem Bruder keine rosa Tasche genäht, die ist irgendwie zu ihm gekommen ... ;-)
      Als er dann aber die Neue bekam, "durfte" ich die alte gleich mitnehmen *kicher*!

      Löschen
  2. Sehr schön ist die Tasche geworden ...


    Hach, ich habe gerade ja mal mega herzlich gelacht, denn den Dialog mit der Katze kenne ich sooooo gut ... da sind sie wohl alle ähnlich :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön ist der Kulturbutel geworden!!! Und dass er einen rosanen ersetzt ist ganz besonders cool ... :o)))

    Aber so schön er auch ist, wenn ich die Wahl habe, nehme ich die Katze ... O_O ... danke für die Emma-Story!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu kann ich nur sagen: Die Katze bleibt hier! *kicher*

      Löschen
  4. Also, ich glaub's auch nicht, dass er mit einer rosa Tasche bisher unterwegs war *grins* Lustige Stories, die Tasche ist super umgesetzt! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  5. Also ich nähe mittlerweile in einem Zimmer mit geschlossener Türe. Hinter der Türe im Flur miaut es dann wie verrückt ;-) Aber meine beiden Tiger sind so wild, dass ich die wirklich ausschließen muss, sonst landet noch ein Pfötchen unter der Nadel... Besagte Katzenhaarschmuckelemete habe ich aber trotzdem überall!
    Tolles Täschchen!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist aber auch gemein, Deine beiden Süßen wollen doch nur helfen! *kicher*

      Löschen
  6. Ich bin für mehr Rosa in der Männerwelt :)
    Ich finde die Kosmetiktasche, nennt man es denn bei Männern denn auch so?, sehr sehr schön. Auch die Idee mit dem Kuckloch und das du es ausgefranzt hast, toll.
    Die Fotostrecke mit Emma in der Hauptrolle ist auch mal wieder göttlich.
    Gerry mag es auch gerne. Dort liegen wo es gerade nicht passt, aber am liebsten auf den Stoff, den ich genau dann gerne zuschneiden und vernähen möchte :)
    Sehr schön :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. wow! sehr schön! männlich zu nähen finde ich immer sehr schwer - ist dir aber gut gelungen und das brüderlein wird begeistert sein. lg mickey

    AntwortenLöschen
  8. Eine superschicke Tasche, so schön schlicht. Genau das Richtige für Männer.

    AntwortenLöschen
  9. Super schön, für Männer nähen finde ich auch echt schwierig, aber das Täschchen ist dir super gelungen! Und deine Emma ist der Knaller^^
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  10. sehr schön geworden,nicht so einfach für den Mann,aber die ist cool
    Du wurdest nominiert,die Fragen hier http://li-la-launen-naht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Tasche, liebe Alex, aber der Clou sind für mich immer Deine Kommentare mit Emma! Und da ich selber so ein Fellknäuel zuhause habe, weiß ich ganz sicher, dass es genau so war, wie Du schreibst, ganz genau so. Da muss ich immer an den Spruch denken "Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal" - der passt doch wie die Faust auf's Auge, oder? Sei ganz lieb gegrüßt, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie das passt! Ich bin auf jeden Fall "Personal"! *kicher*

      Löschen
  12. Hallo Alex! Das Täschchen ist einfach super geworden. Es ist doch etwas schwierig solche Sachen männertauglich zu nähen, aber diese Aufgabe hast du einfach meisterhaft ausgeführt!
    Freut mich sehr, dass du beim Wettbewerb mitmachst! Viel Glück wünsche ich dir!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Klasse, das ist doch was für Männer. Stoff- und Farbwahl passen sehr gut finde ich.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar!
Alex

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...