Dienstag, 14. Mai 2013

Gute-Laune-Täschchen

Im Januar habe ich noch eines
dieser "Gute-Laune-Täschchen"
mit Endlosreißverschluß 
von StoffWerk genäht! 



Diese beiden Baumwollstoffe von Riley Blake
habe ich wieder benutzt.


Tatatataaaaaa ....






An den Zipper habe ich noch ein Bändchen mit drei Holzkugeln geknotet.






Das Täschchen dient mir nun als Federmappe,
und ich kann nur sagen, es passt viiiiiel rein!

Liebe Grüße von
Alex

Kommentare:

  1. Hallo Alex,

    das ist ja mal nen Mist. Man ist vielleicht in solchen Dingen auch zu arglos.

    Hatte auch schon manches mal überlegt von meinem Genähten eine kleine Anleitung zu machen. Gerade bei den Sachen die ich in den Nähkursen gelernt habe. Aber mich hat immer die Angst abgehalten, hier von der Nähschule abgemahnt zu werden. Denn es geht ja meistens auch immer gleich um Geld.

    Aber das Wichtigste ist, dass ihr das auf so einfache Weise klären konntet.

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch toll, dass sie angerufen und nicht einen Anwalt eingeschaltet hat. Sie hat auch schnell gemerkt, dass es keine Absicht von mir war, sie war dann auch sehr nett.
      Anleitungen mache ich so schnell auch nicht mehr!

      Löschen
  2. Hallo Alex, da hast du echt Glück genabt dass die Designer so nett war! Deine Gute Launetasche ist total schön, du hast wirklich schöne Stöffchen ausgesucht.

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Täschchen habe ich täglich als Federmappe im Einsatz - ich mag es auch sehr :-)

      Löschen
  3. Upps, das ist ja mal doof.
    Hätte die Tasche dann überhaupt im Nähkurs gemacht werden dürfen? Da hätte man sicherlich auch schon Absprache treffen müssen oder nicht?
    Aber gut, dass die Dame des Schnittmusters sich so gemeldet hat.

    Ich finde deine Gute-Laune-Tasche dennoch schön, auch ohne Anleitung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mich auch schon gefragt. Die Designerin wollte natürlich wissen, von wo ich das Schnittmuster habe.
      Der Workshop war für Lehrer, die mit Schülern nähen, also die Schnittmuster weitergeben. Gut, dass ich das in meiner Näh-AG noch nicht gemacht habe!!!

      Löschen
  4. ...schön, dass du die Urheberin/Designerin auch verstehst und Respekt an diese, schließlich hat Sie Dir nicht gleich einen Anwalt (..der ja auch kostet) aufgehetzt, sondern persönlich Kontakt zu Dir aufgenommen.

    Man kann einfach nicht vorsichtig genug sein, lieber nur Anleitungen verbreiten, die man komplett selbst erarbeitet hat... und selbst da kann es vorkommen, dass man etwas "erfindet", das es schon gibt... aber auf jeden Fall Skizzen etc. als Nachweis aufheben. Ich schreibe selber e-books uns weiß, wie schwer es ist, zu überprüfen, ob es die eigene Idee bereits gibt...

    Die Urheberin hat jetzt jedenfalls zu klären, ob die Vortagende des Workshops das ebook bei ihr gekauft und unerlaubt weitergegeben hat... ???

    Allerliebste Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch eben noch einmal bei der Designerin angerufen, um mich zu entschuldigen, aber auch um mich für ihr tolles Verhalten zu bedanken.
      Für mich bleibt als Resumee:
      Bei Anleitungen bin ich nun seeeehr vorsichtig, und
      das Gute-Laune-Täschchen finde ich nach wie vor toll!

      Löschen
  5. Hallo Alex!
    Da bin ich gerade auch ein bisschen erschrocken als ich deinen Post gelesen habe. Das ist für dich dann ja doppelt arg, du hast dir die Arbeit gemacht selber ein E-Book zu schreiben und dann das!
    Deine Tasche ist dafür super schön - wenigstens etwas.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es nicht so schlimm, denn ich nutze das E-Book jetzt ganz für mich alleine, ich werde bestimmt noch ein Täschchen nähen!

      Löschen
  6. Hi Alex,
    ich kenn ein bißchen damit aus, und ich kann dir sagen, du bist bei weitem nicht die erste und auch wohl nicht die letzte. Und du brauchst dir da auch keine Sorgen drum machen. Letztendlich war die Workshopleitung dafür verantwortlich, denn die sind verpflichtet, zu erwähnen von wem sie die Schnitte benutzen. Aber bevor man Schnitte "rumzeigt" sollte man sich schon vergewissern, woher die kommen und ob das urheberrechte drauf sind. Ich werde sooft angeschrieben wegen Schnitte und Anleitungen, weil ich die eben auch nicht auf dem Blog zeige. Aber ich lehne es jedesmal ab, das kann so wahnsinnig teuer werden. Ich versteh z.B. auch nicht, wie man so blöd sein kann und Tildasachen näht und die dann im www verkauft. Steht in jedem Buch, dass es nicht erlaubt ist. Und wenn die Leute dann erwischt werden und die Mindeststrafe (5000€) zahlen müssen, dann wird geheult. Am besten ist immer noch, schön nähen und ut aufpassen was man im www zeigt. Was man unter Freunde tauscht und macht und tut, das weiß keiner. Aber im www ist das echt nicht ungefährlich. Gott hört ssich an wie eine Predigt......und ich bin Atheist *lach*
    Also mach einen Haken im Ordner "Erfahrung" und gut ist. Die Tasche sieht superschön aus, von wem ist der Schnitt denn nun? :-) offiziell natürlich
    Liebe Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  7. Amen :-) hihi
    Der Schnitt ist von StoffWerk, ich habe sogar einen Link gesetzt - jahaa ... Ich lerne dazu!
    Aber im Ernst, ich lerne tatsächlich einiges dazu. Inzwischen verlinke ich in alle Richtungen, wenn ich nicht mehr weiß, wo ich eine Idee gesehen habe, schreibe ich es dazu - und promt kommen hilfreiche Hinweise, die ich dann einarbeite.
    Ich hatte noch zwei andere Anleitungen, die habe ich jetzt vorsichtshalber zu normalen Berichten über die Nähergebnisse umgearbeitet. Das Risiko ist einfach zu hoch, denn nicht alle Designer sind so nett wie "meine".
    Über die fertigen Tilda-Sachen im www, die zum Verkauf angeboten werden, wundere ich mich auch sehr!
    Ich bin in meiner Näh-AG schon sehr vorsichtig bei der Auswahl der Schnitte, und daher beschränke ich meine Auswahl auf Bücher, in denen explizit steht, dass sie im Unterricht genutzt werden dürfen, unter der Bedingung, dass auf das Buch verwiesen wird - daher nehme ich die Bücher auch gleich mit.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex, das Täschchen gefällt mir auch richtig gut! Natürlich auch deine anderen Werke:-) Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar!
Alex

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...