Dienstag, 4. Februar 2014

Patchwork-Tischdecke

Eigentlich habe ich erst ein Projekt im Kopf und suche mir dann die Stoffe aus.
Diesmal nicht, ich sah die Stoffe und wusste,
daraus muss ich unbedingt eine Tischdecke nähen.
Und wie kann man am besten alle Muster auf einmal verarbeiten? ...
... in einer kleinen Patchwork-Decke!


Die einzelnen Quadrate habe ich in der Größe 15 cm x 15 cm zugeschnitten
und nähfüßchenbreit zusammengenäht.


Die fünf Muster habe ich so verteilt, dass jedes dreimal vorkommt.


Auch wenn bei einer Tischdecke die Rückseite eigentlich unwichtig ist,
habe ich doch erst ein dünnes Volumenvlies (H200) aufgebügelt
und noch einen farblich passenden uni Stoff angenäht.
So sind die vielen Nähte nicht mehr sichtbar und verknuddeln nicht.


Die einzelnen Schichten habe ich links auf links zusammengenäht,
und die Nahtzugabe bis auf 2 mm zurückgeschnitten,
anschließend habe ich die Kanten mit Schrägband versäubert.


... Ohne Worte! ...




 Nachdem das Nähen der kleinen Decke (75 cm x 45 cm) so gut funktioniert hat,
kann ich mir bald das "etwas" größere Projekt vornehmen ...
... eine Tischdecke für meine Mutter in der Größe 190 cm x 105 cm.

Und da ich so kreativ war,
(jaaaa - ich habe keine Anleitung und kein Schnittmuster benutzt  *kicher*)
gehe ich nun schnell zum creadienstag, zu pamelopee, zu Scharlys Kopfkino und zu meertje.

Liebe Grüße
von


Kommentare:

  1. Hallo Alex,

    dein Tischläufer sieht klasse aus...und sogar dein Kätzchen fühlt sich darauf wohl;-)!

    ♥ღ♥ -licher Gruß
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und wie, selbst auf dem Küchentisch versucht sie, sich "unauffällig" auf die Decke zu legen. ;-)

      Löschen
  2. Liebe Alex, mir gefällt die Stoffwahl und das Kätzchen sehr:-)
    LG,Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Oh Alex, die Tischdecke oder eher der Katzenläufer *lach* ist wunderschön geworden. Die Stoffe sind wirklich toll und harmonisieren wunderbar miteinander.
    Ich finde, dir ist es super gelungen :)
    Also los, ran an die große Tischdecke *g*
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Katzenläufer - das denkt Emma auch!

      Löschen
  4. Tischläufer ist gut, hihi, frag mal Deine Glückskatze wie Du ihn richtiger nennen solltest ... ;o)

    Aber wie auch immer er heißt, er sieht toll aus!!! Wunderschöne Stoffe hast du da kombiniert ... :D

    Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Stück! Oder vielleicht wünsche ich das doch besser Deiner Katze?

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Katze ist sich sicher, dass das eine Katzendecke ist - sie liegt gerade drauf... *lach*

      Löschen
  5. Dein Tischläufer gefällt mir sehr gut und der Fellnase offensichtlich auch :-). Irgendwie kommt mir das seeehr bekannt vor... Kleiner Kater muss meine Werke auch immer ausgiebig begutachten.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man sollte meinen, es gibt ein neues Qualitätssiegel "cat proofed" ...

      Löschen
  6. Na, deine Katze weiß aber auch, was schön ist!?! :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Der Eulenstoff ist ja ganz mein Ding!
    LG Eulelia's (haha Name ist Programm!)

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Stoffe klasse umgesetzt
    Danke fürs teilen ★ schönes Wochenende
    ❥knutscha
    Scharly Klamotte

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar!
Alex

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...