Sonntag, 11. August 2013

Wieso eigentlich . . . ? {dein Name}

Diese spannende Frage stellt Christina von Himbeerkamel.




"Wieso hast Du eigentlich einen Blog, und wieso hat er diesen Namen?"

 Hätte mir vor zwei Jahren jemand gesagt,
dass ich bald meine selbstgenähten Sachen 
auf meinem eigenen Blog präsentieren werde ...
... im Leben nicht! *kicher*
Meine Nähmaschine verstaubte unter ihrer Hülle im Abstellraum,
und ich nähte hin und wieder von Hand einen Teddy,
für meine Familie, für gute Freunde zu besonderen Geburtstagen 
und natürlich für mich. 

Doch vor zwei Jahren wechselte ich zu einer anderen Schule,
und bekam dort die Möglichkeit, eine AG anzubieten.
Aber was soll ich mit den Schülern machen?
Wie kann ich sie motivieren, 
freiwillig, nachmittags in der Schule zu bleiben?
Was mache ICH gerne? 

Teddys nähen!

Und als mein Chef mich ermutigte, dies doch auch mit Schülern zu machen,
war die Entscheidung gefallen.


Mit diesem Bild habe ich Werbung für die Teddy-AG gemacht!
Mein Kollege hat es im Lehrerzimmer aufgenommen.

Tjaahaa ...

... und dann fragte mich mein Chef einige Wochen später,
ob ich für meine AG Nähmaschinen brauchen kann!
Zunächst lehnte ich erschrocken ab,
denn es war ewig her, dass ich an einer Nähmaschine saß ...
Doch er ließ nicht locker, und so nahm ich das Angebot an ...
... und damit beginnt auch die Geschichte meines Blogs.

Meine Schülerinnen waren noch mit ihrem ersten Projekt,
dem Nähen eines Teddys von Hand, beschäftigt,
so dass ich mich auf den Einsatz der Maschinen vorbereiten konnte ...

... ich habe mich mit einer Vielzahl (!) von Nähbüchern eingedeckt
und im www nach Ideen gesucht.
Dort stieß ich immer wieder auf verschiedene Blogs ...
... und meine Neugier war geweckt.

Das wollte ich auch!!!
Aber wie nenne ich meinen Blog?
Schwere Frage!!!
Da ich das Nähen gerade lernte,
fand ich den Namen "Alex lernt nähen" passend.

Umso mehr habe ich mich bei meinem letzten Post
über zwei ganz liebe Kommentare gefreut,
die vorschlugen, meinen Blog nun umzubennen.
Danke Katja und Julia!

Nun sitze ich hier und schmiede immer wieder neue Pläne,
die Liste der Dinge, die ich noch unbedingt nähen will, wird immer länger ...
... und ich lerne nach wie vor dazu und traue mich immer mehr!
*stolzwieoskarbin*

Nun bin ich auf Eure Geschichten gespannt!
Hier findet ihr sie:

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße von

Kommentare:

  1. Na, da müssen wir uns ja bei deinem Chef bedanken.
    Schöne namensgeschichte!
    Schöne, süße Teddys!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Danke an den Chef, aber wirklich :)
    Tolle Geschichte und schön, dass du dabei bist :)

    LG Christina, die sich schon über das "lernt" gewundert hat ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine schöne Geschichte und auch die Idee gefällt mir gut, da werde ich auch mitmachen!
    Liebe Grüße,
    blubbiefish

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Alex...ich finde es super, dass du mit diesem Hintergrund in die Bloggerwelt gestartet bist. Schön deine Geschichte nochmal mit zu erleben.

    Die Idee find ich auch super...guck`ich mir nochmal genauer an.

    Liebste Grüße

    Jutta:-))

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex, das ist echt 'ne tolle Sache, wie Du wieder zum Nähen gekommen bist! Und dass Du die Gelegenheit mit der AG hattest, finde ich besonders schön! Ein echter Gewinn, sowohl für Dich (da Du dadurch Deine Nähmaschine wiederentdeckt hast), als auch für die Schüler, denn sie können echt 'ne Menge von Dir lernen! Die Idee von Himbeerkamel find ich stark, da werd ich unbedingt auch teilnehmen. Danke für den Tipp! Ganz liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hey Alex,
    tolle Geschichte und richtig super, dass du wieder mit dem Nähen angefangen hast und uns all diese tollen Sachen präsentierst :)
    Ich glaub ich werde auch direkt mal daran teilnehmen, die Aktion ist echt gut :)

    Schönen Abend noch, Igi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex,

    eine superschöne Geschichte und Deine Teddies sind soooo herzig ❤❤❤❤

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex,
    na, das ist doch mal was, wenn ein Chef darür sorgt, dass man ein ausfüllendes Hobby ausleben kann (und dafür teilweise auch noch bezahlt wird ;-) )...
    Und es stimmt doch, dass man egal wie gut man in einem Bereich eigentlich nie auslernt - so ist zumindest meine Einstellung...

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex,
    da können wir uns ja glücklich schätzen, dass dein Chef quasi dich wieder an die Nähmaschine gezwungen hat ;).
    Und deine Geschichte ist toll. Und du konntest zu Recht deinen Blognamen in "Alex näht" ändern. So toll wie du all die Sachen nähst und verzierst. *neidischbin* :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Lustig wie das Leben oft so spielt!!!
    Deine "Nähsachen" sind immer wieder eine Augenweide!!!
    glg
    Sonja
    PS: man lernt eben nie aus im Leben ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Interessant - schön sowas zu erfahren :O) Ich frage mich auch schon lange warum dein Blog so heißt *lach*, ich plädiere für "Alex macht's euch vor" ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alex, hast du zufällig noch ein Plätzchen in deiner Teddy-AG frei? ;-) Die sind ja soo niedlich! Kann ich kaum glauben, dass du solche Teddys mit der Hand genäht hast. Danke für den Einblick in deine Blog-Anfänge! Als Greenhorn liest man so was immer sehr gerne. :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  13. das ist aber eine tolle geschichte, hab soeben ein bisschen durch deinen blog geblättert - gefällt mir :-) - und damit ich kommendes nicht verpasse, habe ich mich keck als mitglied angemeldet. lg von der insel rügen nach ostfriesland, mandy

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar!
Alex

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...