Dienstag, 4. Juni 2013

JOKER - fast von Hand genäht :-)

Mein erstes Projekt für die neue alte handbetriebene Gritzner
ist eine zweite JOKER von der "Taschenspieler-CD".


Es ging viel schneller, als ich dachte!
Erst am Samstag habe ich dieses Schätzchen auf dem Trödelmarkt entdeckt,
und heute ist das erste Stück schon fertig - unglaublich!
Mit der alten Nähmaschine kommen ich super klar,
und es macht riiiiesig Spaß!


Der gestreifte Aussenstoff und der karierte Innenstoff
sind vom schwedischen Möbelriesen, 
und da sie so schön fest sind, konnte ich auf Vlies verzichten.


Zur Verzierung habe ich mir ein paar Eulen gegönnt.
Jaaa, auch bei mir sind nun die Eulen eingezogen ...
... aber nur ganz wenige :-)
Der Eulenstoff ist übrigens von Riley Blake,
und damit das kleine Stück schön lange hält,
habe ich nur sechs Eulen ausfliegen lassen ... 




Die Nähte sind an einigen Stellen allerdings noch nicht ganz perfekt,
da ich zwischendurch einfach zu wild gekurbelt habe *hihi*,
ich muss unbedingt noch üben :-)


Hier noch einmal das Werk in seiner ganzen Pracht :-)


... und ab damit zum creadienstag und zu Nix Plastix,
'mal sehen, was die anderen Mädels gezaubert haben.

Die Tasche ist inzwischen schon zu meiner Mama gewandert!

Liebe Grüße von
Alex

Kommentare:

  1. ha! die stoffe hab ich auch gekauft-nur in rosa :-D rosa karo und rosa streifen. die tasche schaut wieder super aus, so ein richtig schoener shopper.

    lg, carina

    AntwortenLöschen
  2. Respekt! Da hast Du mit dem alten Schätzchen echt ein tolles neues Schätzchen genäht ;-)
    Den grauen Karostoff hab ich auch und finde ihn wegen der Dicke für Taschen super.
    Liebe grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste gar nicht das es diesen schönen Streifenstoff auch in Hellblau-Mischung gibt...hab auch nur rosa. Ha da werd`ich wohl ganz bald mal den Schweden-Einkauf einplanen. So schön geworden ist die Tasche und die Eulen hab ich mir alle einzeln angesehen...sooo süß!

    Liebe Grüße...Jutta :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    die alte Lady ist ja klasse! Schön, dass man mit ihr noch so prima nähen kann! Über deinen Besuch auf der Stoffwiese habe ich mich sehr gefreut! Morgen zeige ich einen kleinen Quilt, auf dem ich eine Applikation ganz ohne Stickmaschine genäht habe. Ich verlinke dann das Ebook, damit es die, die auch Lust darauf haben, auch nach nähen können.
    Liebste Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön! Darauf freue ich mich schon!

      Löschen
  5. Die Tasche sieht super... den Stoff hatte ich auch in der Hand und ich fand ihn irgenwie langweilig... doch wenn ich mir nun deine Tasche ansehe, komme ich ins Grübeln :-) ... und dein Maschinchen... ein Hit... ich habe ein Singer, die dürfte auch so in etwa gleich alt sein.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche ist super geworden!
    Den gestreiften Stoff hab ich auch... doch leider hat er seit dem Waschen total viele Knitter, die ich auch mit Bügeln nicht heraus bekomme. Wie hast du das gemacht, dass er so schön glatt ist?
    lg Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* - Ich habe ihn nicht gewaschen! Lach!
      Da weiß ich ja jetzt, was auf mich zu kommt, wenn die Tasche dreckig ist ... ohoh
      LG Alex

      Löschen
  7. Wow, was eine Geduld! Obwohl - es hat ja Spaß gemacht, viel Freude mit deiner feinen Tasche, lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Alex,
    vielen herzlichen DANK fürs Teilen der Verlosung !
    Ganz liebe Grüße, viel Glück und ein schönes Wochenende,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alex,
    deine Tasche ist wirklich toll geworden.

    Lieben Gruß
    Barbara

    P.S. auf meinen noch "jungen Blog" läuft eine Verlosung - vielleicht schaut ja du mal vorbei
    http://filztaschen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Super Tasche und spannender Nähprozess, "treten" konne ich nie, habe immer meine Oma ferngesteuert bis ich eine Veritas ergattert habe.

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar!
Alex

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...